Mitmachen

Hier könnt Ihr Euch registrieren/anmelden und Eure Beiträge hochladen: zum Anmeldeportal

 

Wenn Ihr nicht älter als 26 Jahre seid und in Sachsen wohnt, könnt Ihr Euch mit Euren Medienproduktionen einzeln, als Team oder auch als Schulklasse/Schulprojekt an folgenden Wettbewerben beteiligen:

 

1. Allgemeiner Wettbewerb

- freie Themenwahl 

- EinzelkünstlerInnen, Gruppenprojekte

 

2. Sonderthema "Alles Lüge? - Fake You!"       

- thematisch 

- EinzelkünstlerInnen, Gruppenprojekte

 

3. Schulwettbewerb

- freie Themenwahl oder thematisch

- Schulklassen, Klassenprojekte

 

 

BEITRÄGE

Ihr könnt, egal ob Einzel-, Gruppen- oder Schulprojekt, maximal 2 Beiträge (auch in zwei unterschiedlichen Kategorien, z. B. Video und Radio) einreichen. Der selbe Beitrag kann aber nicht in zwei unterschiedlichen Wettbewerben einegreicht werden (z.B.: ein Film zum Sonderthema und zum Schulwettbewerb). Eure Beiträge müssen in den Jahren 2016 oder 2017 entstanden sein. Ältere Beiträge werden nicht berücksichtigt.

 

KATEGORIEN

Die Teilnahme an der VISIONALE LEIPZIG 2017 erfolgt in den Kategorien Fotografie, Radio, Video und Multimedia-Interaktiv.

 

  FOTOGRAFIE

In der Kategorie „Fotografie“ können von Euch Einzelfotos, Bilderreihen oder Serien (maximal 6 Fotos pro Serie; eine Serie gilt als Beitrag) eingereicht werden. Bei den Serien, die in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet werden sollen, fügt bitte eine Skizze bei. Fotocollagen mit Fotos, die nicht selbst gemacht wurden (Fotos aus Zeitschriften usw.), werden nicht angenommen. Die Aufnahmen müssen von Euch selbst fotografiert worden sein. Aufnahmen, auf denen ihr abgebildet seid, die aber ein Erwachsener gemacht hat, zählen nicht. Jedes Foto muss auf der Rückseite mit Namen, Anschrift, Alter, Nummer (bei Serien) und gegebenenfalls Schule/Einrichtung versehen sein. Der Veranstalter behält sich vor, aus Präsentationsgründen eventuell nur Ausschnitte auf dem Festival zu zeigen. Neben der digitalen Form der Fotos, die Ihr bei der Onlineanmeldung hochladen könnt, benötigen wir ebenfalls alle Fotografien im Original, für die Juryarbeit und das Medienfestival. Die Fotos müssen mindestens eine Größe von 15 x 20 cm haben. Diese schickt uns bitte per Post oder Ihr gebt sie persönlich ab.

 

  RADIO

In der Kategorie „Radio“ könnt Ihr Audio-Beiträge bis zu einer Länge von max. 45 Minuten einreichen, das können z. B. Hörspiele, Radiosendungen, Radioreportagen, Musikstücke, Podcasts, … sein. Die Formatvorgaben zum Hochladen Eurer Beiträge findet Ihr auf dem Onlineportal. Eine Ausnahme gibt es hier für das Format der einstündigen Radiosendung. Hier ist eine Gesamtlänge von 60 Minuten erlaubt.

 

  VIDEO

In der Kategorie „Video“ könnt Ihr Eure eigenen Filmproduktionen mit einer Maximallänge von 20 Minuten einreichen. Die Beiträge dürfen kein Menü beinhalten. Einreichen könnt Ihr z. B. Spielfilme, Dokumentationen, Kurzfilme, Machinimas, Trickfilme (Legetrick, Brickfilme oder Animationsfilme). Solltet Ihr Probleme beim Hochladen der Dateien haben, dann könnt Ihr uns zur Sicherheit die Beträge auch auf DVD mit der Post schicken oder persönlich abgeben. Die Formatvorgaben zum Hochladen Eurer Beiträge findet Ihr auf dem Onlineportal.

 

  MULTIMEDIA-INTERAKTIV

In dieser Wettbewerbskategorie steht die Interaktivität Eurer Produktionen im Mittelpunkt. Ihr könnt in dieser Kategorie z. B. eigene Webseiten, Weblogs, Spiele (PC-Spiele, Browsergames), selbst entwickelte Software oder Simulationen einreichen. Uns interessiert vor allem, was man als NutzerIn mit Euren Produktionen machen kann. Die Beiträge müssen am Jurytag von der Jury getestet werden können. Bei Multimedia-Installationen oder ortsabhängigen Produktionen (z. B. Augmented Reality Games oder Geocaching-Beiträgen) müssen die eingereichten Daten so aussagekräftig sein, dass die Jury Inhalt und Form nachvollziehen kann. Dies kann über ein Video, über Screenshots oder auch über aussagekräftige Beschreibungen erfolgen. Die eingereichten Arbeiten werden ebenfalls zum Partnerwettbewerb MB21 nach Dresden weitergegeben.

NEU: Da MB21 seinen Einsendeschluss in den August verlegt hat, nehmen die VISIONALE LEIPZIG Beiträge aus dem Bereich Multimedia-Interaktiv erst im daraufolgenden Jahr am MB21 Wettbewerb teil. 2017 sind dies die Beiträge, die 2016 bei der VISIONALE LEIPZIG eingreicht wurden. 2018 dann die von 2017 usw.

Veranstalter:

in Zusammenarbeit mit

Projektträger:

Förderer

Partner