Schule macht Medien

Festivalbeiträge Schule macht Medien

Festivalbeiträge Schule macht Medien

Filterblasen - Wie Social Media unsere Wahrnehmung verändert

Entstanden in Zusammenarbeit mit Max.Radio
Amy, Dominik, Simon, 14 Jahre, Max-Klinger-Schule Leipzig

Die Radiosendung dient vor allem dem Zweck, dass Social Media Nutzer*innen die Mechanismen hinter Posts, Stories und Feeds verstehen. Im Rahmen des Ganztagsangebot „Max.Radio“ einer Leipziger Schule wurde das Projekt entwickelt und auf Grund der Pandemie schlussendlich komplett von zu Hause aus produziert.

Mehr Infos

Hier ausklappen

Was bedeutet euch euer Projekt?

Die entstandene Sendung handelt von einem Thema, welches uns besonders wichtig ist. Unsere Mitschüler und wir nutzen alle täglich Social Media Plattformen wie Instagram oder TikTok aber niemand weiß so wirklich wie diese eigentlich funktionieren! Wenn wir alle ein besseres Verständnis dafür haben, was mit unseren Daten passiert, sind wir weit weniger anfällig manipuliert zu werden und unsere eigene Meinung zu bilden. Wir sind außerdem stolz darauf, das Projekt fast komplett online umgesetzt zu haben.

Warum habt ihr euch dazu entschieden, einen Radiobeitrag zu machen und nicht etwas anderes zu eurem Thema?

Radio ist unser Spezialgebiet! 🙂 Wir haben als Schülerradio bereits Erfahrung mit der Umsetzung von Radiobeiträgen, können uns aber auch vorstellen einmal andere Medien auszuprobieren.

Was würdet ihr mit dem Preisgeld machen?

Gern möchten wir eine eigene Website einrichten und unsere Sendungen bei Streaminganbietern verfügbar machen. Auch überlegen wir uns neue Ausstattung für ein geplantes Podcast – Projekt anzuschaffen.

Finde den Fehler

Klasse 6a der Evangelischen Oberschule Belgern-Schildau

Der Beitrag befasst sich mit dem Thema „Mobbing“ und soll Schülern und Schülerinnen für diese Thematik sensibilisieren. Auch den Schüler*innen der 6a, die diesen Beitrag einreichten, haben die Dreharbeiten dabei geholfen, ein tieferes Gespür für dieses Thema zu bekommen.

Mehr Infos

Hier ausklappen

Was bedeutet euch euer Projekt?

Gerade aus dem Lockdown kommend, war diese Projekt-Idee direkt nach Online- und Wechselunterricht eine geniale Möglichkeit, gemeinsam als Klasse ein fachübergreifendes Thema anzugehen.

Warum habt ihr euch dazu entschieden, einen Film zu machen und nicht etwas anderes zu eurem Thema?

Ursprünglich gab es auch die Idee, ein Hörspiel zu machen, dann haben wir aber relativ schnell den Eindruck gewonnen, dass der zeitliche und inhaltliche Aufwand dabei doch wesentlich größer ist und wir bei einem Filmprojekt auch eine bessere Arbeitsteilung hinbekommen würden. Die meisten von uns haben auch viel mehr mit Filmen zu tun als mit Hörspielen.

Was würdet ihr mit dem Preisgeld machen?

Wir würden es in unsere Schule investieren, die 2019 gegründet wurde und sich immer noch im Aufbau befindet. Und vielleicht fällt auch noch etwas für die nächste Klassenfahrt ab.

Fragenallerlei

Ein Schul- und Hortprojekt einer 2. Klasse der Grundschule forum thomanum
„Die Nachtigallen“, 7 Jahre alt, Leipzig

Dieser Kurzfilm soll Antworten geben. Antworten, auf allerlei Fragen zum Leben, die in vielen verschiedenen Bücher gestellt werden, aber dort nie eine Antwort bekommen.

Mehr Infos

Hier ausklappen

Was bedeutet euch euer Film?

Warum habt ihr euch dazu entschieden, einen Film zu machen und nicht etwas anderes zu eurem Thema?

Was würdet ihr mit dem Preisgeld machen?

US-Wahlen 2020

Entstanden in Zusammenarbeit mit Max.Radio
Simon, Amy, Hannes, 14 – 17 Jahre, Max-Klinger-Schule Leipzig

Der Hörbeitrag befasst sich mit den US-Wahlen aus dem Jahr 2020, bei der sich der bis dato amtierende Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden ein weltweit verfolgtes Duell lieferten, welches tagtäglich durch alle Medien ging.

Medienstarter
Medienmacher
Schule macht Medien
Festival 2021
Publikumspreis