Visionale Festival 2021

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM VISIONALE LEIPZIG MEDIENFESTIVAL 2021

Hier findet ihr die gesammelten Festivalangebote, die Nominierten und alle Infos zur Preisverleihung und Show am 21. November ab 18 Uhr.

Nominierte Beiträge

Hier kannst du dir alle nominierten Beiträge der VISIONALE LEIPZIG 2021 anschauen.

Festivalprogramm

Die folgenden Workshops finden im Rahmen des Medienfestivals 2021 statt. Einfach auf den klicken, den ihr besuchen möchtet und euch anmelden. Ihr bekommt dann eine Anmeldebestätigung.

Ihr könnt euch auch noch spontan anmelden, klickt einfach auf den Workshop, der euch interessiert und dann auf „Anmelden“.

Alle Workshops sind kostenlos!

Keine Veranstaltung gefunden

Die VISIONALE Show

Der Medienwettbewerb VISIONALE LEIPZIG geht in die 31. Runde. Am 21. November wird die Preisverleihung ab 18 Uhr live aus der Diskothek des Schauspiels Leipzig gestreamt und die besten Nachwuchsproduktionen in den Kategorien Medienstarter, Medienmacher und Schule macht Medien prämiert.

Wie geht das mit dem Medienmachen? Was ist Medienkompetenz und warum gibt es eigentlich immer noch Radios? Corona hat uns gezeigt, dass Medien aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken sind, doch wichtig bleibt, wie wir sie nutzen. Die VISIONALE LEIPZIG lädt alle Interessierten dazu ein, sich dazu Gedanken zu machen. Der sachsenweite Medienwettbewerb für alle bis 26 findet auch dieses Jahr sein Finale im Schauspiel Leipzig.
Die nominierten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zeigen wie jedes Jahr, was sie alles draufhaben. Von Fragen, die sich Grundschüler:innen stellen, bis zu Dramen, die sich in Wartezimmern abspielen, von Hörspiel bis Computerspiel, die nominierten Beiträge sind kreativ, anders und engagiert.

Die VISIONALE LEIPZIG findet seit 1991 jährlich statt. Veranstaltet wird Sachsens ältester Medienwettbewerb vom Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Schauspiel Leipzig und der Universität Leipzig.

Gefördert wird die VISIONALE LEIPZIG 2021 von der Stadt Leipzig durch das Amt für Jugend und Familie, das Amt für Wirtschaftsförderung und das Kulturamt, durch das Staatsministerium für Kultus des Freistaats Sachsen, der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), der Sächsischen Stiftung für Medienausbildung, der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, der Leipzig Stiftung, Saxonia Media sowie die Stiftung Leipzig hilft Kindern. Weitere Partner sind floid.tv, die HTWK und synkron.

 

Medienstarter
Medienmacher
Schule macht Medien