Daniel Diegmann

Universität Leipzig
Daniel Diegmann

Daniel Diegmann ist irgendwann Anfang der 1980er Jahre in einem kleinen Dorf an der thüringisch-hessisch-niedersächsischen Grenze geboren worden. Er hat leidenschaftlich gern Westfernsehen geschaut, zum Leidwesen seiner Eltern. Als kleiner Junge hat er mit seinem Kassettenrekorder für seine Großeltern endlose Radioprogramme produziert – zum Leidwesen seiner Oma wiederum, die sich das alles anhören und für gut befinden musste. Nach dem Abitur ist er dann nach Leipzig gegangen und hat dort Erziehungs- und Politikwissenschaft studiert. Er war unter anderem als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Medienpädagogik tätig und hat dort versucht die Frage zu beantworten, was ganz kleine Kinder in der Familie, aber auch, was Seniorinnen und Senioren – also die ganz alten – mit Medien machen. Eine ganze Menge interessanter Sachen nämlich! In Japan war er auch mal längere Zeit. Aktuell arbeitet Daniel Diegmann an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät in Leipzig und bildet Studierende aus, die Lehrerinnen und Lehrer werden wollen.

Medienmacher
Holm Taddiken
Holm Tadikken
Medienmacher
Jana Lindner
Jury Jana Lindner
Schule macht Medien
Birgit Willhöft
Jury Birgit Willhöft
Medienmacher
Hannes Güntherodt
Jury Hannes Güntherodt
Medienmacher
Deborah Kunze
Deborah Kunze
Medienmacher
Judith Schulz
Judith Schulz
Medienstarter
Daniel Diegmann
Daniel Diegmann
Medienstarter
Katja Röckel
Katja Röckel
Schule macht Medien
Stefanie Gerisch
Steff
Medienstarter
Julia Magiera
Julia Magiera
Schule macht Medien
Jens-Uwe Jopp
Jens-Uwe Jopp
Schule macht Medien
Isabel Galindo
Isabel Galindo
Schule macht Medien
Theresa Manzke
Theresa Manzke

Veranstalter:

in Zusammenarbeit mit

Projektträger:

Förderer

Partner