Hannes Güntherodt studierte Musikwissenschaft, Kulturmanagement und Psychologie an der HfM Weimar sowie der FSU Jena. Aufgrund des Interesses an Medien jeglicher Art und am Schreiben spezialisierte er sich früh in Richtung Musikjournalismus. Nach dem Studium zog es ihn nach Dresden, wo er beim Medienkulturzentrum Dresden ideale Bedingungen vorfand, sich medial auszuprobieren. Er stieß zum Team des Deutschen Multimediapreises mb21, dem bundesweiten Kreativwettbewerb für alle bis 25 Jahre, und ist seither für das Wettbewerbsbüro und die Festivalorganisation verantwortlich.