Der Arbeitskreis Medienpädagogik lädt alle Interessierten herzlich zum diesjährigen Fachtag ein. Wie jedes Jahr widmen wir uns wieder einem aktuellen Thema der Medienpädagogik und Medienbildung. Schwerpunkt dieses Fachtages sind Medienbildung im Spannungsfeld von Demokratie und Digitalisierung.

Einladung zum Fachtag

Medienpädagogik und Digitalität:
mitgestalten, mitentscheiden, mitverantworten

 

Datum:              24.09.2021, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Ort:                    Zoom Education (VHS.cloud)

Veranstalter:    Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig

 

Die Digitalisierung führt zu tiefgreifenden Veränderungen in unserer Gesellschaft, sowohl im Informations- und Entscheidungsverhalten des Einzelnen als auch im menschlichen Miteinander. Aus der Perspektive der Bildung kann man mit den Worten des bekannten Erziehungswissenschaftlers, Wolfgang Klafki, von einem „epochaltypischen Schlüsselproblem“ sprechen.

Die Bedeutung des sozialen Lernens muss wieder stärker in den Fokus rücken. Dabei können und sollten die digitalen Medien ein entscheidender Faktor sein; ein Katalysator für mehr Mit- und Selbstbestimmung der Lernenden, d. h. Mitgestaltung, Mitentscheidung im Lernprozess und folglich Mitverantwortung für diesen dürfen keine Worthülsen sein. Gefragt ist eine Mediendidaktik, die überzeugt und die auf die Kooperation aller Akteure:innen ausgerichtet ist.

Die entscheidende Frage für die Lehrenden und Lernenden lautet: Was können/müssen wir gemeinsam mit den digitalen Medien machen, wie organisieren wir das Miteinander, das gemeinsame Lernen, letztendlich unser Tätigkeitssystem? Die Folge ist, dass Alltagshandlungen mit Lernhandlungen kollidieren, Widersprüche aufgedeckt werden und diese lassen sich nur durch ein „expansives Lernen“, wie es der finnische Pädagoge, Yrjö Engeström, nennt, d. h. durch Veränderungen im Tätigkeitssystem, auflösen.

Die Aufdeckung und Auseinandersetzung mit den Widersprüchen im aktuellen Tätigkeitssystem führen zu einem kooperativen und sozialen Lernen; die Konzentration richtet sich auf die Widersprüche, als Quelle der Entwicklung. Das digitale Medium als wichtiger Bestandteil dieses demokratischen Lernprozesses wird durch das Miteinander aller Beteiligen zu einem gemeinsamen Medium – oder wie es der Didaktiker Axel Krommer formulieren würde: In der Demokratisierung des Mediums liegt die didaktische Chance.

 

Sie sind herzlich eingeladen, im Rahmen der Fachtagung Ideen und Projekte einzubringen und zu diskutieren, Tools und Technologien auszuprobieren sowie mit Akteur:innen und Teilnehmer:innen ins Gespräch zu kommen.

Den geplanten Ablauf sowie die Vortrags- und Workshopthemen können Sie dem verlinkten Programm entnehmen.

 

Die Anmeldung ist unter https://visionale-leipzig.de/fachtag-medienpaedagogik bis zum16.09.2021 möglich (mit Angabe des gewünschten Workshops).
Durch ihre Anmeldung erkennen die Teilnehmer*innen die Datenschutzrichtlinien der Veranstaltung an.

 

Aktuelle News auch über die Facebook-Veranstaltung, Twitter (@visionale_lpz) und Instagram (@visionaleleipzig)

Alle News

Herzlichen Glückwunsch! … an die Gewinner:innen der diesjährigen VISIONALE LEIPZIG!

Sonntagabend war es wieder so weit und die 31. VISIONALE LEIPZIG fand ihr Finale live aus dem Schauspiel Leipzig, coronabedingt im Stream über YouTube. Insgesamt wurden neun Preise in den Kategorien Medienstarter, Medienmacher, Schule macht Medien sowie ein Publikumspreis verliehen. Medienstarter: Das mit dem Käfig Sauerkraut Wozu gibt es Flügel?   Medienmacher: ChicLEIPZIG – Who…

Mehr

Das Festivalprogramm 2021 ist online

Vom 19.-21. November bietet das Medienfestival VISIONALE LEIPZIG verschiedene Workshops und Treffen zu den Themen Medienmachen und Medienkompetenz. Die unterschiedlichen Programmpunkte finden digital und in Präsenz statt. Es werden Workshops zu den Themen Hörspiel, Zeichentrickfilm, Musik und Coding angeboten. Ausgetauscht wird sich zu Influencer:innen und Online-Spielen, wo man alles in Sachsen Medien studieren kann und…

Mehr

Und nominiert sind…

Das sind die Nominierten der VISIONALE LEIPZIG 2021 Am 8. Oktober trafen sich die die Jurys der drei Kategorien und diskutierte mehrere Stunden lang. Falls ihr euch fragt, wie der Tag so ablief, könnt ihr das hier nachlesen. Fest stehen 16 Nominierte und 36 Beiträge, die zum Wettbewerb zugelassen sind. Wir bedanken uns bei allen…

Mehr
Poster VISIONALE LEIPZIG, auf dunklen Hintergrund fliegt ein Raumschiff mit verschiedenen Medienanwendungen. Unten steht Medienfestival und Show, dann das Datum 19.-21.11.2021. Darunter folgt Text und darunter die Förderer und Partner

Die Nominierten stehen fest!

Die Jury hat entschieden! Am Freitag, dem 8. Oktober war es so weit. Die drei Jurys haben sich entschieden! Insgesamt 16 Beiträge sind in den Kategorien Medienstarter, Medienmacher und Schule macht Medien nominiert. Um acht Uhr begannen die Studierenden des Begleitseminars, die Räume für die Jury vorzubereiten, organisierten die Technik und kümmerten sich um die…

Mehr
Im Hintergrund ist der Weltraum zu sehen, darauf steht "12.09.2021", das ist durchgestrichen

Abwarten und Tee trinken

Es ist vollbracht! Am Sonntag, dem 12. September endete die Bewerbungsfrist für die VISIONALE LEIPZIG 2021 und das Portal ist geschlossen. Eure Arbeit ist getan, jetzt sind wir an der Reihe. Die nächsten Wochen werden die Einsendungen gesichtet und schließlich von unserer Jury bewertet. Wer nominiert ist, erfahrt ihr am 14. Oktober auf unserer Webseite…

Mehr