Die 32. VISIONALE LEIPZIG fand am 27. November ihren Höhepunkt endlich wieder mit Gästen im Schauspiel Leipzig. Ab 13 Uhr konnten jung und alt mit Medien fantastische Abenteuer erleben. Dabei haben die Vereine und Institutionen des Arbeitskreises Medienpädagogik der Stadt Leipziger wieder einmal gezeigt wie vielfältig Medien und Medienpädagogik sein kann. Von süßen Ozobots in Irrgärten bis hin zu VR war alles dabei.
Um 15:30 Uhr war es dann endlich so weit und die Nominierten des VISIONALE Medienwettbewerbs erfuhren endlich wer 2022 gewonnen hat. Zu unseren Moderator*innen Wenzel, Lina und Aleks gesellten sich Maurice, Henry, Susan und die Leipziger Bürgermeisterin für Jugend, Schule und Demokratie Vicki Felthaus. In den Gesprächen mit den Gewinner*innen ging es ums Medienmachen, Corona und die Zukunft. Das Sonderthema Zukunft = Jetzt! gewann (treffend) das Projekt “Zukunft” vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Leipzig. Insgesamt wurden elf Preise in den Kategorien Medienstarter, Medienmacher, Schule macht Medien, Sonderthema sowie ein Publikumspreis verliehen.

Hier findet Ihr alle Preisträger:innen 2022:

Unser Dank gilt dem Schauspiel für die tatkräftige Unterstützung der Show, Elizabeth Reyna Alvarez und Wenzel Venohr für die dramaturgische und organisatorische Betreuung und Moderation, Lina und Aleks für ihre tolle Moderation und Unterstützung, Nina und Dean für die Unterstützung hinter der Bühne und in der Regie, dem Team von floidTV der HTWK Leipzig für die Livebilder und Dokumentation der Show, unserer engagierten Jury sowie den Studierenden des Bachelor-Studiengangs Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig, die die Workshops unterstützt, Tische geschleppt, Aktionen gestaltet, Plakate aufgehängt, Content gepostet, Webseiten gefüttert und tatkräftig unterstützt haben, wo es nur ging. Außerdem soll an dieser Stelle Volker Pankrath für die Beratung und Unterstützung, Marie Kemmner für die Betreuung und Gestaltung der Webseite, Jenny Traina für die Gestaltung der Urkunden, Franz Schrörs für die musikalische Komposition, Ehsan Khaledi für die 3D-Grafiken, Marius Brauer für die Unterstützung beim Transport, Katja Schmidt für ihre Stimme und dem Grafikerinnenbüro synkron für die Gestaltung und Illustration unseres diesjährigen Plakates gedankt werden.

Wir bedanken uns ebenfalls beim Veranstalter, dem Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig und unseren Sponsoren und Förderern, und damit der Stadt Leipzig, der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM), dem Staatsministerium für Kultus des Freistaats Sachsen, der Sächsischen Stiftung für Medienausbildung, der Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, der Leipzigstiftung, der Stiftung Leipzig hilft Kindern, Saxonia Media und der Dr. Hübner-Stiftung zur Förderung Kinder und Jugendlicher. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche. Ohne Sie würde die VISIONALE LEIPZIG nicht existieren würde.

Der größte Dank gilt aber natürlich unseren Teilnehmer*innen, die uns immer wieder zu begeistern wissen. Wir hoffen, dass die VISIONALE euch gefallen hat und sprechen noch einmal unseren herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner*innen aus. Und denkt dran, nach der VISIONALE ist vor der VISIONALE. Ab Januar kann sich wieder neu beworben werden. Bis nächstes Jahr!

Alle News

Jahresprogramm VISIONALE LEIPZIG 2024

ZusammenfassungDas Jahresprogramm unterstützt euch bei der Medienerstellung. Mit uns könnt ihr zum Beispiel Filme und Radio machen. Wir freuen uns, wenn ihr euch anmeldet. Die Anmeldung findet ihr hier: https://visionale-leipzig.de/wettbewerb/workshops-unterstuetzung/

Mehr

Willkommen zurück

Und da sind wir wieder… Auf ein Neues! Während draußen noch Minusgrade herrschen, erwacht die VISIONALE LEIPZIG so langsam aus ihrem Winterschlaf. Wegen Überarbeitungen ist das Anmeldeportal noch geschlossen, wenn sich das ändert, erfahrt ihr das von uns so schnell wie möglich. Während wir es für 2024 also noch ruhig angehen, wird auch 2023 noch…

Mehr